Kirchplatz

Aufenthaltsverbesserung durch Verkehrsführungsänderung


Foto Bollmann
Der Kirchplatz ist der zentrale und bedeutendste Ort in der Dammer Innenstadt.
"Der Dammer Kirchplatz stellt in seiner Geschlossenheit und geometrischen Anordnung in geschichtlicher und städtebaulicher Hinsicht einen der bedeutendsten Stadträume in der Region dar und wird durch zukünftige Gestaltungsmaßnahmen in seiner Bedeutung als zentraler städtischer Kulturraum weiter gestärkt und ausgebaut." Aus:Stellungnahme der Stadt Damme zum Entwurf des RROP (Regionalen Raumordnungsprogramms) VO/0133/2021 öffentlich 20.05.2021.
 

Foto Stadt Damme (Verkehrsplanerische Stellungnahme 2022)
Sanierungproblem: "Im Grunde geht es ... um die Frage, ob am Kirchplatz dem KFZ-Verkehr (fließend oder ruhend) weiterhin der Vorrang eingeräumt werden oder ob die Aufenthaltsqualität für Fußgänger und Besucher an dieser Stelle in den Fokus gerückt werden sollte. Die Nutzungsansprüche der Anlieger müssen sicherlich Berücksichtigung finden." (VO/0216/2022 öffentlich 15.11.2022)
Vorschlag des Planers:

Verbesserung der Aufenthaltsqualität durch eine Unterbrechung der Durchfahrt für den Kfz-Verkehr an zwei Stellen.
Durchgangsverkehr nicht mehr möglich.

Den Kirchplatz als verkehrsberuhigten Bereich ausschildern,
Schrittgeschwindigkeit für Fahrzeuge, 
Fußgänger und Fahrzeuge gleichberechtigt .

Ausschussempfehlung: Unterbrechung der Durchfahrt durch 2 Unterbrechungen.
Stephan Möller
Der Kirchplatz als bedeutendster Ort in Damme muss attraktiver gestaltet werden. Der Verkehr wirkt störend auf die Aufenthaltsqualität. "Mehr Grün - weniger Verkehr". Der Platz sollte den Menschen und nicht Fahrzeugen gehören. Ein autofreier Kirchplatz ist weiterhin erstrebenswert. Auf der Ratssitzung am 20.12.2022 sagte Stephan Möller, "er würde den Kirchplatz beziehungsweise die Umfahrt komplett für Kraftfahrzeuge sperren. "Warum sollten wir nicht noch mutiger sein?", fragte er. Zumindest aber sollte es das Ziel der Stadt sein, den Kirchplatz für Autos auch bei länger dauernden Veranstaltungen komplett abriegeln zu können." OM -online